Deponie und Bodenverwertung

Bodenverwertung mit LZR bedeutet: Verwertung von Bauaushub, Baggergut und Abbruchmaterial nach den aktuellen Richtlinien, umweltgerecht und dabei so kostengünstig wie möglich.

Zahlreiche Standorte je nach Klassifizierung und Bayerischen Eckpunktepapier von Einbauklasse Z 0 bis zu Einbauklasse Z 2 ermöglichen die LZR-Bodenentsorgung und -Deponie.
Seit 2014 ergänzt die LZR- Bodendeponie DK 0 am Biebelrieder Kreuz unsere Möglichkeiten.
LZR ist als Entsorgungsfachbetrieb gemäß §56 Kreislaufwirtschaftsgesetz KrWG i.V. mit §57 KrWG anerkannt und zertifiziert.

LZRDeponieBiebelried LKW BaggerLZRDeponie Biebelried WaageLZR Zertifikat Bodenentsorgung 2019

Bodenannahme nach DepV Deponieklasse DK 0 LZR-Deponie Biebelried
 
  • Bodenannahme DK 0 (1.1)
 
  • Bodenannahme DK 0 (1.2)
 
  • Bodenannahme DK 0 (2)
 
  • Bodenannahme DK 0 (>2)
Bodenannahme Z 0 – Z 2
nach dem Bayerischen Eckpunktepapier
Bodenannahme Z 0 ohne Fremdanteile
zur Nassverfüllung geeignet
LZR-Grube Hörblach
Bodenannahme Z 0 mit geringfügigen Fremdanteilen
zur Nassverfüllung nicht geeignet
LZR-Grube Hörblach
Bodenannahme Z 1.1 Material LZR-Grube Düllstadt
Bodenannahme Z 1.2 Material LZR-Grube Düllstadt
Bodenannahme Z 2 Material LZR-Grube Krautheim
Sammelstelle für Betonabbruch und Recycling LZR-Recyclingplatz Hörblach
 
  • Reiner Betonabbruch bzw. Bruchsteine
 
  • Reines Mauerwerk und Stahlbeton
 
  • Größe über/ unter 80 cm Kantenlänge